Heizungsbau
Sparsame & ökologische Heizungen

Ihr Heizungsfachmann – von der Planung bis zur Wartung für Sie da

Als kompetenter Ansprechpartner für jede Art von Heiztechnik steht Ihnen die Firma Martin Preuß für Ihr mollig warmes Haus zur Seite. Ob privat oder gewerblich, ob Einfamilien- oder Mehrfamilienhaus – wir finden die richtige Lösung für Ihren Bedarf und bieten modernste Technik. Gern erstellen wir Ihnen ein Energie-Effizienz-Konzept und beraten Sie ausführlich zu die verschiedenen Heizungsarten. Darüber hinaus stehen wir Ihnen natürlich auf für die Wartung Ihrer Heizung in Mettmann, Erkrath oder Haan zur Seite.

Hier können Sie sich einen ersten Überblick über die verschiedenen Heizarten machen. Für weitere Fragen oder ein unverbindliches Angebot kontaktieren Sie uns.

Wärmepumpe

Eine attraktive Möglichkeit, emissionsfrei zu heizen, garantiert die Wärmepumpe. Sie wird heute nicht nur in Passiv- und Niedrigenergiehäusern genutzt, sondern findet immer breitere Anwendung. Für eine optimale Effizienz sollte die Immobilie allerdings gut gedämmt und mit einer Flächenheizung (z. B. Fußboden- oder Wandheizung) ausgestattet sein bzw. werden, denn die Wärmepumpe liefert Heizwärme im Niedrigtemperaturbereich.

Die Wärme wird dabei einem Medium wie der Umgebungsluft oder dem Erdreich entzogen und kann konstant produziert werden. Das technische Prinzip dahinter kennen wir schon lange, denn die Wirkungsweise kann man sich wie die in einem Kühlschrank vorstellen – nur eben andersherum. Für den Betrieb benötigt eine Wärmepumpe Strom, der mithilfe einer Photovoltaikanlage sogar auf dem eigenen Dach produziert werden kann und Sie in diesem Fall noch autarker macht. Eine Solarthermieanlage kann wiederum kostenlose Wärme liefern und die Wärmepumpe perfekt ergänzen. Entsprechende Hybrid-Heizungen bieten attraktive Komplettlösungen mit einer komfortablen Speicherung der produzierten Wärme.

waermepumpe-vaillant
gasheizungen-1

Gas- und Öl-Brennwerttechnik

Gas und Öl gehören zu den konventionellen Energieträgern, die trotz steigender Preise auch heute noch in einem Großteil der deutschen Haushalte anzutreffen sind. Veraltete Technik führt hier jedoch zu hohen Heizkosten und belastet gleichzeitig die Umwelt. Daher ist es sinnvoll (und zum Teil gesetzlich vorgeschrieben), dass ein effizienterer Heizkessel eingebaut wird. Die moderne Brennwerttechnik bietet hierbei eine gute Lösung, die deutlich höhere Wirkungsgrade und damit einen geringen Energieverbrauch vorweisen kann. Durch die Nutzung der in den Abgasen vorhandenen Wärme schont sie Umwelt und Geldbeutel gleichermaßen.

Blockheizkraftwerke

Wie der Name schon verrät, produzieren Blockheizkraftwerke, kurz BHKW, Strom. Die dabei entstehende Abwärme findet dabei aber ebenso Verwendung. Besonders im Gewerbe und öffentlichen Bereich werden diese Anlagen verstärkt eingesetzt, aber sogenannte Mini-Blockheizkraftwerke bieten auch für Ein- oder Mehrfamilienhäuser eine attraktive Möglichkeit, sich selbst mit Strom und Wärme zu versorgen. Wir zeigen Ihnen, ob sich die Investition auch für Sie lohnt.

BHKW

Brennstoffzelle

Ähnlich wie ein Blockheizkraftwerk erzeugt die Brennstoffzelle Strom und Wärme gleichzeitig. Allerdings beruht deren Gewinnung nicht auf der klassischen, sondern der sogenannten kalten Verbrennung. Bei diesem chemischen Prozess reagieren Wasser- und Sauerstoff miteinander und sorgen für mehr Unabhängigkeit bei der Strom- und Wärmeversorgung. Lassen Sie sich beraten, ob sich eine solche Anlage für Sie lohnt.

Biomasse – mit Pellets und Hackschnitzel CO₂ -neutral heizen

Immer beliebter werden Pellet- oder Hackschnitzelheizungen. Beide nutzen den nachwachsenden Rohstoff Holz und sind damit CO₂-neutral. Gleichzeitig hat sich die Preisentwicklung dieser Energieträger in den letzten Jahren als deutlich stabiler erwiesen. Machen Sie sich also unabhängig von immer teurer werdenden fossilen Brennstoffen und setzen Sie auf moderne Biomasseheizungen. Wir zeigen Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten, die zu Ihrem Bedarf passt und bieten auch sich automatisch befüllende Lösungen an. Zudem machen wir Ihnen Vorschläge zum Standort und Ausführung des notwendigen Speicherplatzes, beispielsweise als platzsparendes Gewebesilo neben dem Heizkessel.

Wieviel kostet eine neue Heizung?

Wünschen Sie weitere Informationen oder haben Sie Fragen?

Wünschen Sie weitere Informationen oder haben Sie Fragen?